Tina – RESERVIERT

Diva sucht einen besonderen und erfahrenen Platz!

Tina wurde in einer Mülltonne gefunden mit einem verletzten Schwanz.
Dieser konnte nicht mehr gerettet werden, jetzt hat sie keine mehr.

  • Auf Pflegestelle in Dubai
  • Geboren Februar 2023, weiblich
  • Rasse: EKH/Arabian Mau
  • gechippt, geimpft
  • FIV/FeLV negativ
  • kastriert
  • Tina lebt mit anderen Katzen, findet diese aber gar nicht gut
  • Wohnungskatze mit gesichertem Freigang

Tina ist eine kleine Diva – schon als kleines Kätzchen verlangte sie, aufgehoben und gehalten zu werden. Sie möchte immer auf deinen Schultern sein, aber mittlerweile ist sie dafür zu groß geworden! Trotzdem wird sie versuchen, auf dir herumzuklettern oder dich anzuspringen, wenn sie dich sieht. Tina hatte als kleines Kätzchen eine Schwanzamputation, aber das beeinträchtigt ihre Bewegungen überhaupt nicht, im Gegenteil, sie scheint sogar besser im Springen und Klettern zu sein 🙂 Tina liebt es, mit allerlei Spielzeug zu spielen, von interaktiven Federn an Stöcken bis hin zu kleinen Spielzeugmäusen, die sie selbst aufnehmen und jagen kann.

Tina ist eine junge Katze, und ihr Verhalten ist immer noch sehr energiegeladen und oft unvorhersehbar. Daher suchen wir ein erfahrenes Plätzchen, das Zeit hat, sich mit ihr zu beschäftigen und auf ihre Bedürfnisse einzugehen. Tina spielt oft mit Zähnen und Krallen, daher ist sie am besten in einem Heim mit älteren Kindern aufgehoben, die verstehen, dass man ruhig und sanft sein muss. Manchmal wird sie überwältigt, wenn sie spielt oder gekuschelt wird, und kann scheinbar ohne Grund beißen. Wir nennen es Spielaggression – sie wird überstimuliert und braucht daher jemanden, der sie kennenlernen kann und voraussehen kann, wann sie genug Spielzeit oder Streicheleinheiten hatte und die Interaktion beendet, bevor sie überfordert wird.

Tina ist eine glückliche kleine Dame. Ihre Pflegemama erhielt einen Anruf, um ein kleines Kätzchen zu retten, das in einen Müllcontainer geworfen worden war. Ihr Schwanz war schwer beschädigt und musste amputiert werden. Sie nahm alles mit Fassung und entwickelte sich zu einer starken, unabhängigen Katze. Wir wissen nicht, welches Trauma sie als Kätzchen erlebt hat, aber sie mag die Gesellschaft anderer Katzen nicht, sie ist sehr defensiv, daher möchten wir, dass sie ein eigenes Körbchen bekommt.

Tina liebt es, in ihrem Katzenbaum in ihrem Außengehege zu schlummern, daher bevorzugen wir ein Heim mit einem sicheren Balkon oder einem Garten-Gehege. 🏡🐾

Wenn Ihr Interesse habt, dann könnt Ihr Euch unter Kontakt ganz einfach bei den Sandpfötchen melden und neue Bilder / Aktualisierungen seht Ihr in unseren Alben auf Facebook. Link unten: